Gemeinsame Infoveranstaltung der Windhofschule und der Heinrich-von-Gagern-Schule mit dem Infotruck der M+E Industrie

Auf Einladung der Berufseinstiegsbegleiter des Bildungswerks der hessischen Wirtschaft (BWHW), Herrn Georgi und Herrn Küster, hat der Infotruck der Metall- und Elektroindustrie am Windhof Station gemacht. Die beiden dort beheimateten Schulen (Windhofschule und Heinrich-von-Gagern- Schule) nutzten die Gelegenheit und besuchten mit insgesamt zehn Klassen den Truck, um sich rund um die Metall- und Elektroindustrie zu informieren.2017 Schulen kooperieren 1

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich begeistert von dem futuristisch anmutenden Gefährt, welches auf zwei Etagen, auf rund 80m2 jeweils 30 Schülerinnen und Schülern gleichzeitig an verschiedenen Stationen Einblick in die Berufswelt bot. So konnten sie sich im Obergeschoss über Berufsfelder und Berufe in der Metall- und Elektroindustrie informieren und verschiedene Videos dazu ansehen oder an einem interaktiven Planspiel rund um das Thema Autobau teilnehmen.

Im Untergeschoss des Trucks (bundesweit sind zehn Stück im Einsatz) probierten sich die Schülerinnen und Schüler an verschieden Stationen an praktischen Übungen aus. So wurden an einer CNC-Maschine Aluminiumwürfel gefräst, eine Aufzugsteuerung programmiert oder an einem Pneumatik-Modell einer Fertigungsstraße gearbeitet.

Übereinstimmend kamen die Schülerinnen und Schüler zum Schluss, dass die Zeit „leider viel zu schnell“ vorbeiging und es noch jede Menge zu entdecken gegeben hätte.

2017 Schulen kooperieren 2

Go to top