Am 21.05.2014 verbrachte die Klasse M1 einen erlebnisreichen Tag im Mathematikum.
Unser Besuch begann mit einer kurzen Einführung durch eine Betreuerin des Mathematikum. Hier haben wir erfahren, wie es möglich ist, die Anzahl vieler, vieler Smarties auf einer riesigen Tafel annähernd richtig zu schätzen.

Anschließend erforschten wir viele der insgesamt 155 Ausstellungsstücke. Besonders gefallen haben uns dabei die Riesenseifenblase und die über fünf Meter hohe Kugelbahn, die von der Decke hing. Aber auch das Experimentieren mit unterschiedlichen Formen, wie Vierecken, Dreiecken, Kugeln, etc. hat uns sehr viel Spaß gemacht (Alina S.). Wir fanden den Besuch sehr spannend, weil wir lauter gute Ideen, die mit Mathematik zu tun haben, kennenlernen und ausprobieren konnten“ (Marvin). Fazit:“ Das spielerische Lernen im Fach Mathematik außerhalb der Schule war für uns ein besonderes Erlebnis“ (Alina M.).

P1240024

 

Go to top